Familienhotel in Tirol

 

EUROTOPS  

ZOXS Ankauf  

 

Tipps von Vielen für Alle von onlinetipps4you.de


Startseite                       Kontakt                       Impressum
 


Auto / Motorrad  |  Badezimmer & Co  |  Bewertungsportale  |  Blogs & Co.  |  Büro & Co.  |  Computer  & Co

Familie & Soziales  |   Fertighäuser  |  Finanzen  |  Flecken & Co.  |  Garten & Pflanzen  |  Gesundheit & Co.

Hausbau  |  Haushalt & Co.  |  Heilpflanzen  |  Heimwerker & Co.  |  Hobby & Basteln

Kleiner Helfer bei einem Trauerfall  |   Kochen & Backen  |  Küche & Co  |  Link-Parade  |  Mein Eigenheim

Nadel & Faden  |  Notrufnummern  |  Putzen & Reinigen  |  Rechner & Tarife  |  Recht & Co.  |  Reisen & Co.

Rente & Co.  |  Steuern & Co  |   Versicherungen  |  Waschen & Pflegen  |  Wellness & Co.  |  sonstige Tipps

 

Tipps rund ums Kochen & Backen

   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   Sch   St   T   U   V   W   X   Y   Z

 kleines Küchen ABC - von Ablöschen bis Zwischengericht
 

von Hackbällchen bis Hülsenfrüchte

Hackbällchen schmecken lecker in Tomatensoße, kalt mit Senf oder auch in Suppen. Ist das Fleisch im Angebot, lohnt es sich, einen Vorrat an fertigen Bällchen anzulegen: Das Hack wie gewohnt zubereiten, zu Bällchen formen und in Öl rundherum braun braten. Dann auskühlen lassen und in Gefrierbeuteln verpackt tiefkühlen. Bei Bedarf herausnehmen und auftauen lassen.

Hackbällchen können mit einem Stückchen Kräuter- oder Paprikabutter( in die Mitte der Bällchen drücken) verfeinert werden.

Eine mediterrane Note erhält Hackbraten, werden getrocknete Tomaten, gehackter Knoblauch, Oliven und geraspelte Zucchini unter den Hackfleischteig geknetet.

Hackbraten auch “Falscher Hase” genannt wird so richtig würzig wenn Sie den Braten während des Garens mehrmals mit dunklem Bier bestreichen.

Hackfleisch kann man bis zu 4 Monate gefroren aufbewahren. Weniger Platz benötigt es in der Truhe, wenn man es in einen Gefrierbeutel füllt und gleichmäßig flachdrückt. Die dünne Schicht friert schneller durch und taut später auch in kürzerer Zeit auf.

Hackteig kann auch ohne Eier zubereitet werden, wenn man statt dessen eine geriebene rohe Kartoffel unter die Fleichmasse knetet.

Hähnchen schmecken mit einer Füllung aus Ananasstücken, Zwiebeln, und Semmelwürfeln exotisch lecker. Außerdem wird das Fleisch durch die Ananas besonders saftig und Zart.

Ob ein ganzes Hähnchen durchgebraten ist, erkennen Sie so: Stechen Sie mit einer langen Nadel an der dicksten Stelle hinein. Wenn der austretende Saft klar ist, ist alles o.k., wenn nicht, braucht es noch eine Weile.

Wer sein Hähnchen ca. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit mit einer Mischung aus Speiseöl oder Schlagsahne und Paprikapulver bestreicht, kann wirklich richtig knuspriges Geflügel genießen.

Bepinseln Sie Ihr Hähnchen vor dem Braten mit einem Mix aus Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Zucker. Wobei der Zucker beim Braten karamellisiert und das Hähnchen herrlich knusprig macht.

Die Hähnchenhaut wird würzig-knusprig, wenn Sie 30 Minuten vor Ende der Bratzeit das Hähnchen mit einem Mix aus Honig, Balsamico-Essig und Orangenschalenabrieb bestreichen.

Hähnchenbrust: Servieren Sie die Hähnchenbrust mit Pistazienkruste. Blauschimmelkäse zerdrücken, mit Paniermehl, Butter und gehackten Pistazien vermengen, auf die Hähnchenbrüste streichen und zehn Minuten überbacken.

Zart und saftig wird Ihre Hähnchenbrust, wenn Sie es eine halbe Stunde vor dem Braten mit Eiweiß bestreichen.

Hähnchenkeulen entfalten wie Putenkeulen einen herzhaften Geschmack, bestreicht man sie vor dem Braten mit einer Mischung aus Olivenöl und Senf.

Hähnchenkeulen werden  viel aromatischer, würzt man sie vorher mit frischen Kräutern. Damit diese nicht verbrennen, einfach die Haut vorsichtig anheben und etwas Thymian, Basilikum, Petersilie oder einige Rosmarinnadeln darunterschieben.

Kernige Haferflocken in zerlassener Butter geröstet sind eine preiswerte Alternative zu geriebenen Nüssen.

Haselnusskerne sind mit einer dünnen, braunen Haut überzogen. In manchen Backrezepten werden aber Nüsse ohne Haut benötigt: Dann die Kerne auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Bachofen bei 200 Grad rösten, bis die Haut aufplatzt. Die Nüsse etwas abkühlen lassen und protionsweise on einem Geschirrtuch aneinander reiben, dabei löst sich die Haut ab.

Damit Hefe genug Triebkraft entfaltet, muss sie frisch sein. Sind Sie sich nicht sicher, ein kleines Stück davon in heißes Wasser geben: Sinkt die Hefe zu Boden, sollten Sie sie nicht mehr nehmen.

Hefegebäck wird wunderbar locker und luftig, wenn man einen Teil der Milch für den den Hefeteig durch kohlensäurehaltiges Mineralwasser ersetzt.

Hefegebäck erhält eine schöne Farbe, wenn man ein Päckchen  Vanillepuddingpulver mit unter den Teig knetet. Dafür die gleiche Menge Mehl weglassen, damit der Teig nicht zu trocken wird.

Hefeteig nicht zu lange aufgehen lassen. Der Teig kann dann während des Backens nicht mehr locker aufgehen, da die Hefe die Treibkraft eingebüßt hat.

Hefeteig geht besonders gut auf, wenn man dem Mehl eine Messerspitze Vitamin-C-Pulver hinzufügt.

Hefeteig geht schneller auf, wenn man ihn in einer fest verschlossenen Plastikschüssel in ein warmes (nicht heißes) Wasserbad stellt.

Fetten Sie Ihren Knethacken des Rührgerätes zuvor mit Öl ein. So bleibt der Hefeteig nicht am Haken hängen.

Mit dem abgekühlten Kochwasser von geschälten Kartoffeln geht der Hefeteig für Brot besonders gut auf. Die Krume wird dadurch herrlich locker. Das Kochwasser sollte dann allerdings kein zusätzliches Salz enthalten.

Hefeteiggebäck erhält eine schöne Farbe, wenn man etwas Mehl durch die gleiche Menge Vanillepuddingpulver ersetzt. Das Gebäck wird so goldgelb.

So flechten Sie einen Hefezopf: Den Teig in drei gleich große Portionen teilen und zu gleichmäßige Stränge rollen. Strahlenförmig nebeneinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausbreiten. Die Endstücke übereinanderlegen und festdrücken. Nun den rechten über den mittleren Strang legen, dann den linken über den mittekeren. Den Vorgan so lange wiederholen, bis der Zopf fertig ist.

Heidelbeeren sind eine tolle Grundlage für eine fruchtige Soße zu Vanillepudding: Einfach tiefgefrorene Heidelbeeren auftauen lassen, in einem hohen Becher pürieren und mit Puderzucker sowie Zitronensaft abschmecken. Püree nach Belieben durch ein feines Sieb streichen. Das geht auch prima mit anderen tiefgekühlten Früchten wie Himbeeren oder Erdbeeren.

Anstelle von Sahne oder Crème fraiche können Sie für hellen Sossen frische Kokosmilch verwenden. Das spart nicht nur Kalorien, sondern bringt eine tolle exotische Note mit.

Unter eingelegte Heringe mische man einige Käsewürfel, das sorgt für einen geschmacklichen Ausgleich von Säure und Süße.

Mit Chicoréestreifen und Apfelstückchen bekommt Heringssalat ein tolles Aroma.

Um Honig besser zu portionieren, einfach den Löffel vorher mit einem geschmacksneutralen Öl einfetten. So fließt der Honig auch besser.

Werden ein bis zwei kleine Chilischoten mitgekocht, bekommt Hühnerbrühe ein viel besseres Aroma.

Beim Hühnerfrikassee können Sie die helle Fleischsosse mit einem Päckchen Spargelsuppenpulver binden.

Hühnersuppe wird schön klar, wenn man das Huhn zuerst in kochendes Wasser gibt und darin kurz ziehen läßt. Dann alles abgießen, das Huhn mit kaltem Wasser abspülen und wieder mit kaltem Wasser, Gemüse und Gewürzen langsam aufkochen und gar köcheln lassen.

Hühnersuppe wird noch kräftiger, wenn man ein Stück Suppenfleisch mit dem Huhn zusammen kocht.

Getrocknete Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen oder Linsen) schmecken aromatischer, wenn man sie mit Thymian, Rosmarin oder Lorbeer kocht.

Zurück zu Kochen und Backen von A - Z

 

 


 


Auto / Motorrad  |  Badezimmer & Co  |  Bewertungsportale  |  Blogs & Co.  |  Büro & Co.  |  Computer  & Co

Familie & Soziales  |   Fertighäuser  |  Finanzen  |  Flecken & Co.  |  Garten & Pflanzen  |  Gesundheit & Co.

Hausbau  |  Haushalt & Co.  |  Heilpflanzen  |  Heimwerker & Co.  |  Hobby & Basteln

Kleiner Helfer bei einem Trauerfall  |   Kochen & Backen  |  Küche & Co  |  Link-Parade  |  Mein Eigenheim

Nadel & Faden  |  Notrufnummern  |  Putzen & Reinigen  |  Rechner & Tarife  |  Recht & Co.  |  Reisen & Co.

Rente & Co.  |  Steuern & Co  |   Versicherungen  |  Waschen & Pflegen  |  Wellness & Co.  |  sonstige Tipps
 


Startseite                            Kontakt                            Impressum

Sie haben einen Tipp, möchten einen Werbebutton setzen?
 

ast-berufsbekleidung.de  

Reduxan  

FLIP4NEW  

IAUSI  

Art-of-Beauty  

Buchhaltungs-Service

Wenko  

Handy-Ortung  

Reparaturhelden