Familien- und Aktivhotel in Tirol

 

EUROTOPS  

Silvity.de  

 

Tipps von Vielen f√ľr Alle von onlinetipps4you.de


Startseite                    Kontakt                    Datenschutzerkl√§rung                    Impressum
 


Auto / Motorrad  |  Badezimmer & Co  |  Bewertungsportale  |  Blogs & Co.  |  B√ľro & Co.  |  Computer  & Co

Familie & Soziales  |   Fertigh√§user  |  Finanzen  |  Flecken & Co.  |  Garten & Pflanzen  |  Gesundheit & Co.

Hausbau  |  Haushalt & Co.  |  Heilpflanzen  |  Heimwerker & Co.  |  Hobby & Basteln

Kleiner Helfer bei einem Trauerfall  |   Kochen & Backen  |  K√ľche & Co  |  Link-Parade  |  Mein Eigenheim

Nadel & Faden  |  Notrufnummern  |  Putzen & Reinigen  |  Rechner & Tarife  |  Recht & Co.  |  Reisen & Co.

Rente & Co.  |  Steuern & Co  |   Versicherungen  |  Waschen & Pflegen  |  Wellness & Co.  |  sonstige Tipps

 

Anti-Age-Pflege

-Wie viel Anti-Age-Pflege macht Sinn?

Quellenangabe: Vital-Extra

Was bringen Dinner­Cancelling und Fasten?

Nicht so viel wie ein Candle-Light-Dinner mit Salat! Das gilt zumindest in Sachen Sch√∂nheit. Wer das Abendbrot ausfallen l√§sst oder fastet, produziert bestimmte Notfall-Enzyme, die ‚ÄěSirtuine" hei√üen -und die sch√ľtzen vor allem das Herz. F√ľr die Haut ist es wich¬≠tiger, Antioxidanzien zu tanken. Super gegen Falten ist z. B. ein Salat aus M√∂hren, die reich an zellsch√ľtzendem Betaka¬≠rotin sind, Tomaten, die Lycopin enthalten, und Oliven√∂l. 

Wann sollte man mit Anti-Age-Pflege anfangen? 

Das h√§ngt von Ihrem pers√∂nlichen Hautzustand ab. Fest steht: Schon ab Mitte 20 geht es mit der Haut bergab, da sie nun schlechter Feuchtig¬≠keit speichern kann. Trotzdem ist es nicht gut, die Haut gleich mit √ľppigen Anti-Falten-¬≠Cremes zu √ľberf√ľttern.

Wenn Ihre Haut blo√ü spannt, ist eine Pflege, die viel Feuch¬≠tigkeit, wenig Fett und UV-Filter enth√§lt, besser. Anti-Age¬≠-Wirkstoffe wie Retinol oder Phy¬≠tohormone machen dann Sinn, wenn sich tats√§chlich erste F√§ltchen zeigen, meist mit etwa 30. Schaden tun sie vorher allerdings auch nicht - h√∂chs¬≠tens Ihrem Geldbeutel. 

Phytohormone ‚ÄĎ glatter Erfolg oder Risiko? 

Essen Sie Liebe ein Anti-Age-M√ľsli!  Das Bundesinstitut f√ľr Risikobewertung r√§t zum Beispiel von der Einnahme von¬≠zentrierter Rotkleepillen f√ľr die Haut ab, da sie das Brustkrebs¬≠risiko erh√∂hen k√∂nnen. Besser: Phyto√∂strogene, die wir √ľber die Nahrung aufnehmen. Gut ist z. B. ein M√ľsli aus 3 EL Haferflo¬≠cken, 1 TL Leinsamen und 1/4 l Sojamilch. Dazu Birnen- oder Pfirsichst√ľckchen, die reich an Bor sind, das dem K√∂rper dabei hilft, √Ėstrogen zu bilden. 

H√§lt Rotwein trinken l√§nger jung? 

ja. Aber f√ľr die Haut ist Traubensaft besser. Rotwein liefert zwar eine geballte Ladung des Anti-Age-Wirkstoffs Resveratrol, der z. B. auch vor Krebs sch√ľtzt. Gleichzeitig entzieht Wein durch seinen Alkoholgehalt der Haut aber so viel Feuchtigkeit, dass der positive Effekt wieder zunichte gemacht wird. Gute Alternative: Traubensaft. Weil er weniger Resveratrol enth√§lt, mindestens 1/2 l pro Tag trinken! 

Botox-Spritzen und Peelings? Besser nicht! 

"Erst gefreut, dann bereut", lautet das Motto dieser Methoden. Sie zeigen zwar so¬≠fort einen Gl√§ttungseffekt, f√∂rdern aber auf lange Sicht die Hautalterung. Grund: Bei h√§ufigen Botox-Spritzen ver¬≠schiebt sich durch die lahmge¬≠legten Muskeln das Mienen¬≠spiel, so dass sich neue Falten an anderen Stellen bilden. Microdermabrasions-Peelings beschleunigen zun√§chst die Zellteilung, doch das ist nicht unbegrenzt wiederholbar. Ab einen gewissen Punkt altert die Haut dann schneller. 

Jugendschutz f√ľr Ihre Haut: ¬≠Hormon-Yoga 

"Prana" statt Pillen: Das regt die √Ėstrogenbildung an. Eine Studie der Universit√§t S√§o Paulo ergab, dass Sie Ihren Spiegel an weiblichen Hormo¬≠nen aus eigener Kraft steigern k√∂nnen - und das um satte

254 Prozent! Sie m√ľssen nur kon¬≠sequent jeden Tag Yoga-√úbun¬≠gen machen. Auf den Boden setzen. Rechten Fu√ü links neben den Po legen, linken Fu√ü neben das rechte Knie stellen. Rechten Arm rechts hinter dem R√ľcken an¬≠winkeln, linke Hand auf den linken Kn√∂chel legen. Oberk√∂rper nach rechts drehen, tief atmen. 1 Minute lang halten, dann mit der anderen Seite wiederho¬≠len. Stimuliert die Eierst√∂cke, baut Stress ab und st√§rkt unsere Lebensenergie "Prana".


 


Auto / Motorrad  |  Badezimmer & Co  |  Bewertungsportale  |  Blogs & Co.  |  B√ľro & Co.  |  Computer  & Co

Familie & Soziales  |   Fertigh√§user  |  Finanzen  |  Flecken & Co.  |  Garten & Pflanzen  |  Gesundheit & Co.

Hausbau  |  Haushalt & Co.  |  Heilpflanzen  |  Heimwerker & Co.  |  Hobby & Basteln

Kleiner Helfer bei einem Trauerfall  |   Kochen & Backen  |  K√ľche & Co  |  Link-Parade  |  Mein Eigenheim

Nadel & Faden  |  Notrufnummern  |  Putzen & Reinigen  |  Rechner & Tarife  |  Recht & Co.  |  Reisen & Co.

Rente & Co.  |  Steuern & Co  |   Versicherungen  |  Waschen & Pflegen  |  Wellness & Co.  |  sonstige Tipps

 

Verwoehnwochenende  


 


Startseite                    Kontakt                    Datenschutzerkl√§rung                    Impressum

Sie haben einen Tipp, möchten einen Werbebutton setzen?
 

4u-outlet  

Reduxan  

FLIP4NEW  

IAUSI  

Solarterrasse & Solarcarport  

Buchhaltungs-Service

Wenko  

Handy-Ortung  

Reparaturhelden